FÖRDERPROGRAMM LIVE KULTUR 
WORT, VARIETÉ UND KLEINKUNST

Das Förderprogramm NEUSTART KULTUR – Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland – Live-Kulturveranstaltungen – Wort, Varieté und Kleinkunst richtete sich an Theater und Theaterfestivals, Kleinkunstbühnen, Varieté-Theater, Festspielhäuser und andere Institutionen mit Theaterprogramm. Es lief vom 5. Mai 2021 bis zum 31. Dezember 2023 und förderte Veranstalter*innen von Live-Kulturveranstaltungen, denn sie übernehmen das inhaltliche, organisatorische und finanzielle Risiko einer Produktion.

Das Förderprogramm ist beendet. Eine Antragstellung ist nicht mehr möglich.

Gefördert von:

Auswertung

Live-Veranstaltungen bilden wichtige Präsentationsplattformen für Künstler*innen und sind damit ein wesentliches Fundament für die kulturelle Infrastruktur der Bundesrepublik Deutschland.

Die vollständige Auswertung ist Mitte Juli erhältlich.

534

eingegangene Förderanträge​

390

geförderte Projekte und Veranstaltungen

26

Millionen Euro bewilligte Mittel

73 Prozent

Förderquote

Abschlussplakat​

Zum Abschluss des Förderprogramms haben wir ein Plakat mit Bildern der geförderten Institutionen und Veranstaltungen erstellt. Sie dürfen die Seiten gerne ausdrucken und in Ihren Schaukästen aufhängen.​

Förderstudie

Wie steht es um die freie Theaterszene in Deutschland? Mit einer Förderstudie untersuchte die DTHG im August und September 2021 die Bedarfslage deutscher Privattheater basierend auf dem Programm Neustart Kultur​

Presse

Hier finden Sie Pressematerialien zum Förderprogramm "NEUSTART KULTUR – Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland – Live-Kulturveranstaltungen – Wort, Varieté und Kleinkunst". Alle Dateien stehen zur freien Verfügung.
Axel Pape
Axel PapeSchauspieler, gefördert durch das LIVE KULTUR-Programm
Weiterlesen
Für mich sind die Fachverbände, in meinem Fall die DTHG, das unverzichtbare 'Missing Link' zwischen Kulturförderung und Kulturschaffenden, um eine sinnvolle Verteilung der Fördermittel und damit eine nachhaltige kulturelle Grundversorgung zu gewährleisten. Ohne die Zusammenarbeit mit dem NEUSTART KULTUR-Team hätte ich – wie viele andere auch – keinen Antrag stellen können. Ohne fachkundige Unterstützung scheitern Viele an den Antragsbedingungen bzw. am Aufwand, diese Hürde inhaltlich, zeitlich und personell zu überwinden. Es ist eine absolut begrüßungswerte und beizubehaltende Entscheidung der Politik, die Fachverbände als mittelausreichende Einrichtung einzusetzen. Die Verbände und ihre spezialisierten Teams verfügen über die fachliche Kompetenz, die systemische Lücke zwischen Verwaltung und Kulturproduzenten vermittelnd zu schließen, und dank Ihrer Infrastruktur eine nachhaltige kulturelle Versorgung dauerhaft zu realisieren
Christian Laubert
Christian LaubertFLTheater, gefördert durch das LIVE KULTUR-Programm
Weiterlesen
Ich kann gar nicht oft genug sagen, wie toll die Förderung bei der DTHG organisiert ist. Es ist wirklich einmalig, dass Sie als Fachverband mit Ihrer Expertise ein Programm FÜR die Kulturschaffenden entwickelt haben. Ihrem Programm merkt man an, dass sie verstehen, was es heißt, ein Projekt zu entwerfen und abzurechnen. Danke, dass Sie sich als Beratungsteam mit der Bürokratie herumschlagen und mir das Prozedere so erklärt haben, dass ich mich nicht durch diesen Dschungel arbeiten musste. Das ist großartig.
Robert Griess
Robert GriessSoloselbstständiger, gefördert durch das LIVE KULTUR-Programm
Weiterlesen
Ich hatte bisher noch nicht mit einem derart komplexen Antrag zu tun, das Gefühl der Überforderung war allgegenwärtig. Aber die Projektbetreuenden der DTHG haben mich sehr kompetent beraten, motivierend begleitet, nie die Geduld verloren und am Ende erfolgreich durch die vielen Ebenen dieses bürokratischen Monsters geführt, wofür Ihnen großer Dank und Bewunderung meinerseits gilt.
Sissi Zängerle
Sissi ZängerleBremer Tourneetheater, gefördert durch das LIVE KULTUR-Programm
Weiterlesen
Unsere Erfahrung bei der Antragstellung für MOMO nach Michael Ende als transkulturelles Theaterstück ist durchweg positiv: Von der ersten Online-Beratung an erlebte ich als freie Theaterleiterin das Team der DTHG als kompetent, engagiert und extrem hilfsbereit. Mit ihr an unserer Seite arbeiteten wir uns ein in die formale Struktur und die Anforderungen des Antrags und sind nun zutiefst dankbar, mit Mitteln von NEUSTART KULTUR weiterarbeiten und existieren zu können und soloselbstständige Künstler*innen beschäftigen zu können.
Voriger
Nächster

KULTURPORTRAITS