FÖRDERPROGRAMM LIVE KULTUR 
WORT, VARIETÉ UND KLEINKUNST

Als Teilprogramm von Neustart Kultur richtet sich das Programm „Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland – Live-Kulturveranstaltungen – Wort, Varieté und Kleinkunst“ an Veranstalter:innen von Live-Kulturveranstaltungen. Veranstalter:innen übernehmen das inhaltliche, organisatorische und finanzielle Risiko für die Produktion und Durchführung von Veranstaltungen als wichtige Präsentationsplattformen für ausübende Künstler:innen. Sie bilden damit ein wesentliches Fundament für die kulturelle Infrastruktur der Bundesrepublik Deutschland.

Das Förderprogramm absolvierte eine zweite Runde. Bis zum 27.06.2022 konnten erneut Anträge gestellt werden.

Derzeit ist keine Antragstellung möglich.

Gefördert von:

DAS WICHTIGSTE IM ÜBERBLICK

  • Lesen Sie hier die Fördergrundsätze im Detail
  • Die Fördersumme beträgt bis zu 80 Prozent der Gesamtausgaben
  • Die Förderung erfolgt projektbezogen und im Rahmen einer Festbetragsfinanzierung
  • Antragsberechtigt sind Veranstalter:innen von Live-Kulturveranstaltungen oder Veranstaltungsreihen, die
    •  dem Bereich Wort, Varieté und Kleinkunst zuzuordnen sind
    • eine überregionale Bedeutung haben
    • außerhalb der eigenen Spielstätte stattfinden
  • NEU: Die Zugangsvoraussetzungen für Newcomer und Festivalveranstalter:innen der Branche wurden erleichtert
  • NEU: Die Förderhöhe muss mindestens einen Umfang von 5.000 Euro haben
  • Projektbezogene Investitionen in technisches Equipment sind förderfähig, sie dürfen jedoch nicht mehr als 15 Prozent der Gesamtausgaben ausmachen
  • Komplementärförderungen mit anderen Förderprogrammen des Bundes sind möglich
  • Folgeanträge können gestellt werden, sofern sich die Fördergegenstände nicht überschneiden
  • Gefördert werden nur Maßnahmen, die bis zum 31. Dezember 2022 umgesetzt werden

Alle aktuellen Informationen finden Sie in unserem FAQ. Bei Fragen zum Förderprogramm vereinbaren Sie hier einen Beratungstermin. Unser Team hilft Ihnen gern weiter!

FAQS

BERATUNGEN

NEWSLETTER

TERMINE

KULTURPORTRAITS