FÖRDERPROGRAMM LIVE KULTUR 
WORT, VARIETÉ UND KLEINKUNST

Als Teilprogramm von Neustart Kultur richtet sich das Programm „Erhalt und Stärkung der Infrastruktur für Kultur in Deutschland – Live-Kulturveranstaltungen – Wort, Varieté und Kleinkunst “ an Veranstalter:innen von Live-Kulturveranstaltungen. Veranstalter:innen übernehmen das inhaltliche, organisatorische und finanzielle Risiko für die Produktion und Durchführung von Veranstaltungen als wichtige Präsentationsplattformen für ausübende Künstler:innen. Sie bilden damit ein wesentliches Fundament für die kulturelle Infrastruktur der Bundesrepublik Deutschland.

Die Antragsfrist ist am 31.12.2021 abgelaufen.
Es können keine Anträge mehr gestellt werden.

STETS IM POSTKASTEN

NEWSLETTER

WEITERE FÖRDERPROGRAMME

Der Sonderfonds besteht aus zwei Modulen:

1.) Wirtschaftlichkeitshilfe: kleinere und mittelgroße Veranstaltungen erhalten einen Zuschuss auf ihre Ticketeinnahmen, damit sie auch mit verringerter Teilnehmerzahl stattfinden können.

2.) Ausfallabsicherung: Größere Veranstaltungen erhalten eine Absicherung gegen coronabedingte Absagen.

FRIST: Die Registrierung ist bis zum 31.01.2022 (NEU!) möglich und muss vor der Veranstaltung durchgeführt werden. Die Beantragung muss spätestens acht Wochen nach der Veranstaltung (oder ihrer Absage) erfolgen.

NEU: Kulturveranstaltungen, die im Zeitraum vom 18.11.2021 bis 28.02.2022 stattfinden sollten, können bis zum 31.01.2022 freiwillig abgesagt werden.

LINK ZUM FÖRDERPROGRAMM

Die Überbrückungsförderung wird als Stipendium vergeben. Sie richtet sich an professionelle freischaffende Bühnenautorinnen und -autoren, deren originäre, eigenständige, deutschsprachige Theaterstücke zwischen dem 01.01.2020 und 31.08.2021 an einem professionellen Theater in deutscher Sprache nachweislich zur Premiere angesetzt waren oder sind, und deren Vorstellungen pandemiebedingt gar nicht oder nur begrenzt stattfinden konnten oder können.

FRIST: 31.12.2021 (Windhundverfahren)

LINK ZUM FÖRDERPROGRAMM

Das Programm sieht vor, dass die Theatertexte von der jeweiligen Bühne zur Lektüre auf die theatereigene Website gestellt werden, so dass die Stücke auf diese Weise eigenständig für ein breiteres Publikum, als das im Theater zugelassene, zugänglich und rezipierbar sind.

FRIST: 31.12.2021 (Windhundverfahren)

LINK ZUM FÖRDERPROGRAMM

WEITERE PLATTFORMEN

Informationen über Corona-Hilfen: LINK ZUR PLATTFORM

Allgemeine Infos zu Corona-Hilfsprogrammen auf Bundesebene:
LINK ZUR PLATTFORM

Informationen zu Förder- und Finanzierungsprogrammen aus dem Bereich Kultur- und Wirtschaftsförderung in Berlin, Deutschland-, EU- und weltweit:

LINK ZUR PLATTFORM

 

KULTURPORTRAITS